270m² Gewerbeflächefläche in saniertem Baudenkmal in der Bergmannstraße/Leer

Video zu dieser Immobilie
Datenblatt
externe ObjnrSG698
NutzungsartGewerbe
VermarktungsartMiete
ObjektartBüro/Praxen
ObjekttypBürohaus
PLZ26789
OrtLeer /Ostfriesland
LandDeutschland
Regionaler ZusatzInnenstadt
Gesamtfläche270 m²
Bürofläche270 m²
Gäste WCJa
AbstellraumJa
externe ObjnrSG698 NutzungsartGewerbe
VermarktungsartMiete ObjektartBüro/Praxen
ObjekttypBürohaus PLZ26789
OrtLeer /Ostfriesland LandDeutschland
Regionaler ZusatzInnenstadt Gesamtfläche270 m²
Bürofläche270 m² Gäste WCJa
AbstellraumJa

Hinweis zur Provision:

Details zur Immobilie
Dieses herrschaftliche Baudenkmal aus dem Jahre 1894 wird zur Zeit nach Denkmalschutzauflagen saniert.
Neun Büros, ein Sekretariat, ein Personalraum mit Küchenzeile, 3 Toilletten, sowie ein großzügiger Kellerraum stehen zur Verfügung.
Eine gewerbliche Nutzung als eine Einheit ist angestrebt, da sich die Etagen aufgrung der Lage des Treppenhauses nicht teilen lassen. Eine gemeinschaftliche Nutzung durch 2 oder 3 Mieter/Firmen ist jedoch denkbar.
Vor der Sanierung wurden die Räumlichkeiten von einer Zeitung als Bürogebäude genutzt.
Bei dem Gebäude handelt es sich um einen Backsteinbau im Stil des Historismus. Die Schaufassade ist aufwendig mit Putzelementen gestaltet. Im Obergeschoss wird der Giebel durch ein Erker hervorgehoben. Die Traufseiten sind durch Gesimse horizontal gegliedert.

 
Energieausweis
Art: es besteht keine Pflicht!

Dach neu eingedeckt 2018
Holzfenster nach historischem Vorbild, doppeltverglast, 2018
Fensterbänke: Holz
Heizung: EWE Wärme-Plus-Anlage, 2018
Fußböden: Holz, Fliesen
original Innentüren aus dem Baujahr
Wände: Rauhfaser, weiß gestrichen
eigener Kellerraum, ca. 20m²
Stellplätze: es können bis zu 11 Stellplätze angemietet werden
Die denkmalgeschütze Stadtvilla befindt sich in direkter Nähe zur Leeraner
Fußgängerzone und dem Freizeithafen.

Die Stadt Leer mit ca. 34.000 Einwohnern liegt zwischen den beiden Flüssen Leda und Ems.
Als Mittelzentrum und Kreisstadt kann Leer mit vielen Sehenswürdigkeiten aufwarten: verschiedene Museen, die historische Altstadt und eine Marina sind nur einige davon.
Eine optimale Verkehrsanbindung durch die A28/ A31 sowie eine gute Bahnanbindung ist ebenfalls vorhanden.
Zur Zeit befindet sich das Gebäude im Endspurt der Sanierungsphase. Als möglicher Mietbeginn wird April 2019 angepeilt.
Die Höhe der Betriebskosten ist ein Schätzwert und kann erst nach Ablauf eines Jahres genau beziffert werden.
Gas-, Strom- sowie Telefonbezug ist Mietersache.
Kaltmiete2.650 €
Währung
Kaution5.300 €
Energieausweis Skala Energieausweis Zeiger
Energieausweises besteht keine Pflicht!
Bad/Bäder saniertJa
Dach saniertJa
Fenster saniertJa
Details zur Immobilie
Energieausweisdaten
Energieausweis Skala Energieausweis Zeiger
Energieausweises besteht keine Pflicht!
Bad/Bäder saniertJa
Dach saniertJa
Fenster saniertJa
Kaltmiete2.650 €
Währung
Kaution5.300 €
Beschreibung der Immobilie Dieses herrschaftliche Baudenkmal aus dem Jahre 1894 wird zur Zeit nach Denkmalschutzauflagen saniert.
Neun Büros, ein Sekretariat, ein Personalraum mit Küchenzeile, 3 Toilletten, sowie ein großzügiger Kellerraum stehen zur Verfügung.
Eine gewerbliche Nutzung als eine Einheit ist angestrebt, da sich die Etagen aufgrung der Lage des Treppenhauses nicht teilen lassen. Eine gemeinschaftliche Nutzung durch 2 oder 3 Mieter/Firmen ist jedoch denkbar.
Vor der Sanierung wurden die Räumlichkeiten von einer Zeitung als Bürogebäude genutzt.
Bei dem Gebäude handelt es sich um einen Backsteinbau im Stil des Historismus. Die Schaufassade ist aufwendig mit Putzelementen gestaltet. Im Obergeschoss wird der Giebel durch ein Erker hervorgehoben. Die Traufseiten sind durch Gesimse horizontal gegliedert.

 
Energieausweis
Art: es besteht keine Pflicht!

Ausstattung der Immobilie Dach neu eingedeckt 2018
Holzfenster nach historischem Vorbild, doppeltverglast, 2018
Fensterbänke: Holz
Heizung: EWE Wärme-Plus-Anlage, 2018
Fußböden: Holz, Fliesen
original Innentüren aus dem Baujahr
Wände: Rauhfaser, weiß gestrichen
eigener Kellerraum, ca. 20m²
Stellplätze: es können bis zu 11 Stellplätze angemietet werden
Hier befindet sich die Immobilie Die denkmalgeschütze Stadtvilla befindt sich in direkter Nähe zur Leeraner
Fußgängerzone und dem Freizeithafen.

Die Stadt Leer mit ca. 34.000 Einwohnern liegt zwischen den beiden Flüssen Leda und Ems.
Als Mittelzentrum und Kreisstadt kann Leer mit vielen Sehenswürdigkeiten aufwarten: verschiedene Museen, die historische Altstadt und eine Marina sind nur einige davon.
Eine optimale Verkehrsanbindung durch die A28/ A31 sowie eine gute Bahnanbindung ist ebenfalls vorhanden.
Sonstige Angaben zur Immobilie Zur Zeit befindet sich das Gebäude im Endspurt der Sanierungsphase. Als möglicher Mietbeginn wird April 2019 angepeilt.
Die Höhe der Betriebskosten ist ein Schätzwert und kann erst nach Ablauf eines Jahres genau beziffert werden.
Gas-, Strom- sowie Telefonbezug ist Mietersache.
Ansprechpartner

Frau Hiltrud Cäcilia Löning
Alexanderstraße 148
26121 Oldenburg

Telefon +49 1520 8969745 Fax (0)441 – 36174314 E-Mail hl@immobilien-graendorf.de

Sofortanfrage

Ich bin mit der Datenschutzerklärung einverstanden. *

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben

Lage der Immobilie
Immobilien Grändorf

Rufen Sie uns an. Wir freuen uns auf ein persönliches Gespräch.

0441 - 36 17 43 13
Kontakt Kontakt